Das sind wir

Lernen Sie unsere Mitarbeitenden kennen.

Fabienne Angst

Mitarbeiterin Marketing, Finanzen und Spendenbetreuung

Fabienne Angst hat Recht studiert und war lange in den Bereichen Schadenmanagement und Treuhand tätig. Ihr paralleles Engagement für Sozialprojekte, mit Schwerpunkt der Vergangenheitsforschung adoptierter Kinder, hat ihren Wunsch verstärkt, sich für Kinderbelange einzusetzen. Bei Plan International Schweiz arbeitet Fabienne Angst zurzeit im Marketing wie auch in der Spendenbetreuung und Finanzabteilung.

fabienne.angst(at)plan.ch

Lorena Clerc

PatInnen- und SpenderInnen-Betreuung 

Lorena Clerc kommt ursprünglich aus den Philippinen. Dort arbeitete sie im Bildungs- und Wirtschafssektor. Anschliessend zog sie in die Schweiz und machte einen Masterabschluss in Englische Literatur and Sprachwissenschaft an der Universität Zürich. Ihre Herkunft und Arbeitserfahrungen in Asien und Europa geben ihr ein tiefes Verständnis über den Aufbau sinnvoller Verbindungen zu Stiftungen, Firmen- und PrivatspenderInnen.

lorena.clerc(at)plan.ch

MARKUS INEICHEN

Verantwortlicher Finanzen, HR und Administration

Markus Ineichen hat ursprünglich Betriebswirtschaft mit der Vertiefung in Public & Nonprofit Management studiert. Im anschliessenden Nachdiplomstudium an der ETH in Entwicklungszuammenarbeit (NADEL) war er mit der deutschen Gesellschaft für Zusammenarbeit und Entwicklung (GIZ)  auf dem regionalen Vorhaben für nachhaltige Agrar- und Ernährungswirtschaft in den ASEAN-Ländern tätig.

markus.ineichen(at)plan.ch

REGULA ITEN

Paten- und Spenderbetreuung

Regula Iten verfügt über langjährige Berufserfahrung sowie über einen Fachhochschulabschluss im Fundraising für Nonprofitorganisationen. Unter anderem hat sie in der Produktentwicklung im ökologischen Umfeld gearbeitet. 2017 hat sie Plan-Projekte in Nepal besucht – was sie vor Ort gesehen hat, motiviert sie täglich bei ihrer Arbeit.

regula.iten(at)plan.ch

michèle Jöhr

Mitarbeiterin Kommunikation

Michèle Jöhr arbeitete zuvor in der Privatwirtschaft für verschiedene Unternehmen in den Bereichen Marketing und Kommunikation. Ihre allererste Berufserfahrung als Praktikantin bei Médecins Sans Frontières sowie ein freiwilliger Einsatz als Menschenrechtsbegleiterin in Guatemala waren prägend und haben ihren Wunsch verstärkt, sich beruflich für die Rechte von Kindern und Frauen zu engagieren. Michèle verfügt über einen Abschluss als PR-Fachfrau sowie über ein CAS in Brand Journalism & Corporate Storytelling. 

michele.joehr(at)plan.ch 

ELIZABETH KIEWISCH

Verantwortliche Programme

Vor ihrem Beitritt zu Plan Schweiz arbeitete Elizabeth Kiewisch bei UNICEF, wo sie die Entwicklung und Operationalisierung eines globalen Aktionsplans zur Förderung der Rechte von Mädchen und das Gender-Mainstreaming unterstützte. Sie hat Erfahrung in der Leitung von Entwicklungsprojekten mit Schwerpunkt auf Gender und Ernährungssicherheit. Elizabeth Kiewisch hat einen MS in International Development.

elizabeth.kiewisch@plan.ch

Fabienne Moosmann

Programmkoordinatorin

Fabienne Moosmann hat ein Masterstudium in International Development abgeschlossen sowie diverse Arbeitseinsätze bei der DEZA, Plan Schweden und UNFPA Kambodscha absolviert. Bei Plan Schweiz ist sie verantwortlich für verschiedene Projekte in den Bereichen Bildung, Berufsausbildung und Unternehmertum sowie Sexuelle und Reproduktive Gesundheit und Rechte.

fabienne.moosmann(at)plan.ch

Annabelle Schuster

Koordinatorin Partnerschaften

Annabelle Schuster hat Volkswirtschaft an der Universität Maastricht und Internationale Beziehungen an der Göteborg Universität studiert und konnte während dieser Zeit bereits erste Erfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit sammeln. Als Grants Coordinator ist sie nun vor allem für die Partnerschaften mit kleinen und mittleren Unternehmen und Institutionen verantwortlich.

annabelle.schuster(at)plan.ch

Ralph Smyth

Koordinator Partnerschaften

Ralph hat Wirtschaft und internationalen Beziehungen in Frankreich und an der Universität von São Paulo in Brasilien studiert. Er arbeitete in der Privatwirtschaft und wechselte danach in die Kommunikationsabteilung einer UN-Agentur in Deutschland. Bevor er zu Plan kam, war er für einen führenden Fairtrade-Zertifizierer tätig, wo er sich er sich auf Sozialaudits, Geschlechtergleichstellung und andere Dienstleistungen im Zusammenhang mit nachhaltiger Entwicklung konzentrierte.

ralph.smyth(at)plan.ch

Jochen Stark

Verantwortlicher Marketing

Jochen Stark verfügt über langjährige Erfahrung im Nonprofit-Marketing mit Schwerpunkt Kinderrechte. Davor verantwortete er Marketing und Projekte unter anderem im Corporate Security-Management, Stadtmarketing und Urban Development im In- und Ausland. Er lebte 15 Jahre in Südafrika. 

jochen.stark(at)plan.ch

Suba Umathevan

Geschäftsführerin

Bevor Suba Umathevan zu Plan International Schweiz stiess, leitete sie Führungskräfteentwicklungsprojekte auf globaler Ebene. Zuvor war Suba bei Soroptimist International, einer internationalen Organisation für Business-Frauen, wo sie die Programmaktivitäten in Afrika, Asien und Lateinamerika koordinierte. Sie besitzt einen Master in Internationalen Beziehungen der Universität Genf und ein Bachelor in Internationale Studien und Modernen Sprachen der Universität Ottawa in Kanada.

suba.umathevan(at)plan.ch

PETER VOEGTLI

Ehrenamtlicher Berater

Peter Voegtli hat langjährige Erfahrung in der humanitären Hilfe. Seine Tätigkeiten in verschiedenen Krisengebieten im Balkan, in Afrika, Asien und der Karibik umfassten Nahrungshilfe, Ernährung von Kindern und Frauen, Wiederaufbau, Katastrophenschutz und Prävention sowie Schutz von Frauen und Kinder. 

peter.voegtli(at)plan.ch

Natalie Wegmann

Assistentin Finanzen und Administration

Natalie Wegmann arbeitete vor ihrer Tätigkeit bei Plan Schweiz bereits einige Jahre im NPO-Bereich als institutionelle Fundraiserin und Projektleiterin von Bildungsprojekten in Südostasien. In verschiedenen Positionen in der Privatwirtschaft hat sie sich vertiefte Finanzkenntnisse angeeignet. Natalie besitzt einen Master in Ethnologie und Geographie und führte sie in Guatemala und Kamerun ethnologische Feldforschungen zum Thema Migration durch. Bildung, Kinderrechte und Mädchenförderung sind für sie wichtige Anliegen und Motivation für die tägliche Arbeit. 

natalie.wegmann(at)plan.ch 

Manuel von der Mühlen

Programmkoordinator

Manuel von der Mühlen absolvierte das Nachdiplomstudium an der ETH in Entwicklungszusammenarbeit. Als Programmkoordinator ist er verantwortlich für verschiedene Projekte. Er leitet u.a. ein Projekt im Bereich Katastrophenrisikomanagement in Zentralamerika. Davor arbeitete er mit dem Centre for Development and Environment der Universität Bern in Myanmar für das OneMap Projekt. Dort leitete er die Dokumentation von Gemeinderechten und kommunaler Landnutzung unter Anwendung partizipativer Planungsmethoden.