Mädchen schützen, stärken, fördern!


The Girls' Rights Organisation

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene verdienen eine Welt, die sie und ihre Rechte respektiert. Sie sollen die Möglichkeit auf Bildung haben, ein Leben in Sicherheit führen können und wirtschaftlich gestärkt sein. Sie sollen über ihre Zukunft selber bestimmen und ihr volles Potenzial entfalten können. Dabei sollte Gleichberechtigung selbstverständlich sein. Weil Mädchen und junge Frauen aber immer noch stark unter Diskriminierung leiden, schützen, fördern und stärken wir sie besonders

Plan International ist eine 1937 gegründete, unabhängige Non-Profit-Organisation, die sich weltweit für Gleichberechtigung und für die Chancen und Rechte von Mädchen und jungen Frauen engagiert. Wir legen den Fokus unserer Arbeit auf Bildung, wirtschaftliche Stärkung und die Beseitigung von schädlichen Praktiken wie Kinderheirat oder weibliche Genitalverstümmelung. Dank Lobbyarbeit erreichte Plan International 2012, dass die UNO den 11. Oktober zum ersten Internationalen Mädchentag erklärt hat. 

So können Sie helfen

Mädchen in Nepal mit Gleichheitszeichen auf der Wange
Mädchenfonds

Unterstützen Sie Mädchenrechte und die Gleichstellung der Geschlechter mit dem Mädchenfonds. Stellen Sie mit uns sicher, dass Mädchen und junge Frauen sicher sind, eine gute Ausbildung erhalten und wirtschaftlich gestärkt werden. Wir helfen Mädchen insbesondere in der Übergangszeit ins Erwachsenenalter, vom Mädchen zur Frau, ihr volles Potenzial zu entfalten.

Thailand
Sponsorship

Mit der Übernahme einer Patenschaft unterstützen Sie nicht nur das Leben eines einzelnen Kindes, sondern fördern auch die Familien und Gemeinden in unseren Programmgebieten. Sie tragen dazu bei, die Lebensbedingungen von Kindern und Familien in ganzen Regionen zu verbessern.

Moldova
Nothilfefonds

Krisen betreffen Frauen, Mädchen, Jungen und Männer unterschiedlich. Sie können die bestehenden Ungleichheiten für Frauen und Mädchen verschlimmern. Wir achten bewusst darauf, diesen Aspekt in die Hilfe vor Ort einfliessen zu lassen.

So helfen wir

Wir bekämpfen schädliche Praktiken wie Kinderheirat oder Genitalverstümmelung auf allen Ebenen – mit Mädchen, Jungen, Familien, Dorfältesten und Justiz sowie durch Lobbying auf lokaler und internationaler Ebene. 

In Workshops, Jugendclubs oder in Schulen sorgen wir dafür, dass Mädchen ihre Rechte kennen und wissen, wie sie sie einfordern können. Wir fördern ihr Recht, mitzureden, mitzubestimmen und bessere Perspektiven für sich und andere Mädchen zu schaffen, zum Beispiel mit der Bildung von Kooperativen in Nepal. 

Wir setzen uns dafür ein, dass jedes Mädchen zur Schule gehen und sein volles Potenzial entfalten kann. Wir ermöglichen jungen Frauen, eine Ausbildung zu machen oder ein eigenes Geschäft zu eröffnen, damit sie finanziell unabhängig sind und selber über ihr Leben bestimmen können.

Aktuelles

News
Zuleyma recycling plastic bottles
Zuleyma’s Plan

Women and girls in El Salvador are fighting for change and learning how to better protect their environment from flooding through education.

Useaking’s Plan

Our LEAP (Lifting Healthy, Empowered and Protected Girls and Women) programme in Cox’s Bazar, Bangladesh helps prevent early and forced marriage by educating young women and girls about their rights and available health services.

Natsumi’s Plan

Natsumi can talk openly about subjects that many adults – never mind her teenage friends – shy away from. Contraception methods, gender-based violence, reproductive rights and sexually transmitted diseases are topics this 16-year-old regularly discusses with ease.

Ayisha’s Plan

In Tamale, the capital of northern Ghana, passersby often stop to marvel at a crew of 10 tile layers laughing and trading quips at a local construction site. It’s not something they see every day. Why? Because six of the crew members are women. Our PASEWAY programme is providing vital business training to women and girls in Ghana, helping them develop skills and create job opportunities.

Alana’s Plan

In Brazil, the Cambalhotas project is teaching girls how to protect themselves from violence. Working with children like 12-year-old Alana, we help them learn about their bodies, different forms of abuse and how they can seek help.

Vietnam: Geschlechterungleichheiten überbrücken

Überschwemmungen haben unverhältnismässig starke Auswirkungen auf Frauen und Mädchen, die stärker von Gesundheitsrisiken, gestörten Lebensgrundlagen und Bildungsproblemen betroffen sind. Als Mitglied der

Wirkungsvolle Hilfe weltweit

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit vor Ort. Wir sind weltweit aktiv in 52 Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika. Plan International Schweiz bietet Patenschaften in 25 Ländern an und koordiniert über 10 Hilfsprojekte in verschiedenen Regionen unserer Programmländer.

Wählen Sie ein Land aus:
Programmländer Plan International Schweiz
Die dargestellten Grenzen und Namen sowie die verwendeten Bezeichnungen auf dieser Karte implizieren keine offizielle Billigung oder Akzeptanz durch Plan International.

Nachhaltige Hilfe, die ankommt

Finanzkennzahlen 2022

Ihre Hilfe kommt an

Wir sind effizient. Für uns von Plan International Schweiz ist es besonders wichtig, dass Ihr Geld am richtigen Ort ankommt. Patinnen und Paten,  Spenderinnen und Spender erfahren, was mit ihrer Spende geschieht: 81 % fliessen direkt in die Projektarbeit.

 

 

Wie wir arbeiten

Accountable Now

Geprüfte Qualität

Als Mitglied von Accountable Now haben wir die zwölf Rechenschaftspflichten der globalen Standards für zivilgesellschaftliche Organisationen unterschrieben, respektieren die Menschenrechte und arbeiten ethisch, professionell und unabhängig.

 

Über uns

PwC

Transparenz

Wir sind transparent. Um dies zu garantieren hält sich Plan International Schweiz an verbindliche Regularien. Die jährliche Revision führt PriceWaterhouseCoopers (PWC) Zürich durch. Alle Informationen finden Sie im aktuellsten Jahresbericht.

 

 

Zu den Jahresberichten

Agenda 2030: Für eine nachhaltige Entwicklung

Mit unserer Arbeit leisten wir einen wichtigen Beitrag zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs). Hier liegt unser Schwerpunkt auf den Zielen Nummer 3, 4, 5, 6, 8, 10, 11, 16 und 17, mit besonderem Fokus auf der Verwirklichung der Gleichstellung der Geschlechter (Ziel Nr. 5) - denn wir werden nicht vorankommen, wenn die Hälfte der Menschheit zurückbleibt.

Unsere Hilfsprojekte und Fonds

Mädchenfonds
Sudan Kinderschutz und GBV

Fast 9,5 Millionen Menschen sind im Südsudan auf humanitäre Hilfe angewiesen, davon fast eine halbe Million Schutzsuchende. Sie brauchen dringend Überlebenshilfe und sind mit Krankheitsausbrüchen konfrontiert. Die Mehrheit der Geflüchteten sind Frauen und Mädchen von denen fast die Hälfte minderjährig ist. Mit diesem Projekt, in Zusammenarbeit mit UNICEF, soll sichergestellt werden, dass rückkehrende und schutzsuchende Kinder, einschliesslich Jugendlicher, und ihre Betreuer:innen Zugang zu qualitativ besseren Schutzdiensten haben.

Mädchenfonds
Global Together we can Beat The Clock

The World Economic Forum estimates there will be 131 years until gender equality in the world for girls. We say that’s far too long.That’s why we’re on a mission to ⏰ BEAT THE CLOCK.And we need you; we need all of you; to come together and play your part in helping us.To learn, to take action, to donate, advocate, champion, speak up and speak out. ✊ To stand together with girls everywhere to help them fight for their rights. To fight until we are all equal.

Nothilfefonds
Global Emergency respose in Lebanon

Since the escalation of violence in Gaza and Israel on 7 October, thousands have been killed, including children and infants, and many more have been wounded.This crisis is also affecting people in Lebanon. More than 46,000* persons have been internally displaced since the beginning of the crisis. These displaced people often lack resources to support themselves. They are exposed to physical and psychological traumas. It is our collective responsibility to do everything in our power to mitigate additional harm to innocent lives.

Mädchenfonds
El Salvador El Salvador: Wiederintegration

Das Projekt zielt darauf ab, die familiären und kommunalen Unterstützungsnetzwerke für 300 Personen zu stärken, die kürzlich aus dem Gefängnis entlassen wurden, um sie und ihre Familien bei ihrer sozialen Wiedereingliederung zu unterstützen.

Mädchenfonds
Simbabwe Simbabwe: Kampf gegen Armut

Das Projekt "Sparking the future of youth": Stärkung des nachhaltigen Jungunternehmertums und der Frauen im Kampf gegen Armut und Arbeitslosigkeit in Simbabwe hat zum Ziel die finanzielle Unabhängigkeit junger Menschen, insbesondere junger Frauen, durch die Ausbildung ihrer unternehmerischen, technischen und sozialen Fähigkeiten, zu stärken.

Mädchenfonds
El Salvador El Salvador: Growing with Love

In diesem Projekt werden Kinder im Alter bis 18 Jahren, die eine neurologische Entwicklungs-, Lern- und Verhaltensbeeinträchtigung aufweisen durch spezialisierte medizinische, psychologische und physiotherapeutische Hilfe unterstützt und betreut. Dabei wird ein besonderer Fokus auf die Qualität, Herzlichkeit und Menschlichkeit gelegt.

Mädchenfonds
Südsudan Südsudan: Stärkung von Jugendlichen, Familien und Gemeinschaften

Das Projekt befähigt Kinder, Jugendliche, Familien und Gemeinden, ihre Widerstandsfähigkeit zu verbessern und sich vor Gewalt, Missbrauch, Vernachlässigung und Ausbeutung zu schützen. Durch die Beseitigung von Hindernissen in den Bereichen Schutz, Bildung und Lebensunterhalt will Plan International ein schützendes und förderliches Umfeld für Kinder und Jugendliche schaffen, damit sie ihre Rechte im Bundesstaat Central Equatoria im Südsudan wahrnehmen können.

Überschwemmung in El Salvador
Mädchenfonds
El Salvador Flood Protection

In this project, we are working with the local population to develop targeted improvement measures to strengthen resilience in their communities. A particular focus is placed on the needs of girls and young women.

Towards an empowered future
Mädchenfonds
Ägypten Towards an Empowering Future

Junge Frauen und Männer verbessern ihre wirtschaftliche Eigenständigkeit und werden zu «agents of change», die in der Lage sind, die Ungleichheit der Geschlechter in einem zunehmend schützenden und fördernden Umfeld zu bekämpfen.

Brasilien
Mädchenfonds
Brasilien Bridges to the Future

Das Ziel des Projekts besteht darin, dass junge Menschen, insbesondere junge Frauen, gestärkt werden, soziale Integration erreichen, frei von geschlechtsspezifischer Gewalt leben und ihre Lebenspläne verfolgen können.

Schule in Laos
Mädchenfonds
Laos Schule für alle

Mit dem Projekt «Summer Pre-Primary» (SPP) werden die Bildungschancen von Kindern unter 5 Jahren in der Bokeo Provinz verbessert. Die von diesem Projekt profitierenden Kinder stammen primär aus ländlichen Gebieten und ethnischen Minderheiten, welche aufgrund ihrer geographischen Abgeschiedenheit von der staatlichen frühkindlichen Bildung und Betreuung ausgeschlossen sind.

Gefährdete Kinder in Libanon erhalten sichere Ausbildung
Mädchenfonds
Libanon Bildung in Krisenzeiten

Bei diesem Projekt stehen die am stärksten gefährdeten Kinder in Nord-Bekaa im Zentrum, die keine Schule besuchen können oder vom Schulabbruch bedroht sind. Dies betrifft Kinder libanesischer Familien als auch syrische Flüchtlingsfamilien. Die Zielgruppe umfasst Kinder im Alter zwischen 6 und 17 Jahre, ihre Betreuer, Erzieher sowie Gemeinden. Der Fokus liegt bei einem ganzheitlichen, integrativen und konfliktsensiblen Ansatz, um die soziale Stabilität zu fördern. Durchgeführt wird dieses Projekt in Zusammenarbeit mit der libanesischen Organisation für Studien und Ausbildung (LOST) und der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA).

Zwei Mädchen in Tansania bei einer Kampagne von Plan International
Mädchenfonds
Tansania Schutz vor Mädchenbeschneidung

Dieses Projekt zielt darauf ab, schädliche, traditionelle Praktiken wie Kinderheirat und weibliche Genitalverstümmelung/-beschneidung (FGM/C) in der Region Mara, im Distrikt Tarime, in Tansania zu verhindern.