Am 11. Oktober war Weltmädchentag

Aktion verpasst? Zeigen Sie Ihre Solidarität täglich

Was wünschen Sie den Mädchen dieser Welt?

Mädchen sind stark, mutig, haben Träume und können vieles erreichen. Nur leider stossen sie auf ihrem Weg zur Frau immer noch auf Hindernisse. Obwohl sich in den letzten Jahren bereits viel verbessert hat, werden Mädchen im Verhältnis zu Jungen immer noch häufiger diskriminiert und an ihrer freien, selbstbestimmten Entfaltung gehindert. Mit der Coronakrise droht sich die Situation der Mädchen zu verschlimmern: Frühverheiratung, Teenagerschwangerschaften und Mädchenbeschneidungen haben seit der Pandemie wieder zugenommen.

Zeigen Sie Solidarität und setzen Sie mit uns ein Zeichen zum Welt-Mädchentag, der von Plan International ins Leben gerufen wurde.

 

Zum Weltmädchentag am 11. Oktober rufen wir auf zu einer Solidaritätskampagne.

Wir sammeln Wünsche für Mädchen weltweit. Unter allen Einsendungen und Social Media Posts verlosen wir IKEA-Gutscheine im Wert von CHF 100.-.

Plan-Botschafterin Stefanie Heinzmann machts vor: 

"Ich wünsche mir für alle Mädchen auf dieser Welt Chancen. Chancen, damit sie ihr eigenes Leben leben dürfen, mit einer Grundausbildung und in Freiheit. Darum unterstütze ich Plan International Schweiz bei ihrer Solidaritätskampagne um die Mädchen dieser Welt zu stärken und stehe ein für Mädchenrechte."

Teilnahmeschluss war am 31. Oktober 2020. Herzlichen Dank für die zahlreichen Wünsche. 

Mit unserer Arbeit setzen wir uns täglich dafür ein, dass Mädchen weltweit zur Schule gehen und ein Leben frei von Gewalt, Armut und Diskriminierung führen können. Sie sollen frei sein, selber über ihr Leben und ihre Zukunft zu bestimmen. Danke, dass Sie bis hierhin gelesen haben. Damit wir unsere Arbeit für mehr Gleichberechtigung durchführen können, sind wir auf Spenden angewiesen. Wenn Sie mögen und können, freuen wir uns über Ihre Spende

Plan International Schweiz setzt sich ein für mehr Gleichberechtigung und schützt, stärkt und fördert Mädchen auf allen Ebenen. Wir arbeiten mit den Mädchen selbst, mit Jungen, Jugendlichen, Familien, Dorfältesten, Gemeinden und Regierungen, um tief verwurzelte Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern zu beseitigen. Mädchen sollen die Voraussetzungen haben, freie und selbstbestimmte Frauen zu werden.