Sie haben Fragen?

Frau Caroline Buss

Projektleiterin WIR REDEN MIT!

Mädchen im Fussballverein
Jugendliche Mitglieder sollen nicht nur aktiv am Vereinsleben teilnehmen, sondern auch ihre Ideen einbringen und mitreden können.

Für Vereine

Wir suchen Vereine, die sich zusammen mit uns auf die Reise begeben wollen, ihren jugendlichen Mitgliedern mehr Mitsprache, Mitgestaltung und Mitwirkung im Verein zu ermöglichen.

Mitmachen als Verein

Wir suchen Vereine, die sich zusammen mit uns auf die Reise begeben wollen, ihren jugendlichen Mitgliedern mehr Mitsprache, Mitgestaltung und Mitwirkung im Verein zu ermöglichen.Für die kommende Projektphase (bis August 2019) suchen wir zehn Vereine, welche mit dem neu erstellten Partizipationsleitfaden ihre Kinder- und Jugendpartizipation steigern möchten.

Welche Vereine können sich beteiligen?

Wir suchen Vereine aus der Deutsch- und Westschweiz sowie aus dem Fürstentum Liechtenstein aus den Bereichen Bildung, Sport, Kultur, sowie Soziales und Umwelt, die sich mehr Mitwirkung und Mitgestaltung ihrer Jugendlichen und Kinder wünschen.

Was kommt auf die Vereine zu?

Als Einstieg in das Projekt erhält jeder Verein einen Einführungsworkshop zum Leitfaden und zum Thema Kinder- und Jungendpartizipation. Danach setzt jeder Verein individuell geeignete Massnahmen und Aktivitäten um. Als Hilfestellung und Informationsquelle dazu dient der Partizipationsleitfaden von WIR REDEN MIT! Die genauen Aktivitäten kann dabei jeder Verein selber bestimmen. Bei der Umsetzung der Massnahmen wird der Verein ausserdem von der Projektleitung von Plan International Schweiz beraten.

Im Sommer 2019 gibt anschliessend jeder Verein ein kurzes Feedback an Plan International Schweiz zur Nützlichkeit und Anwendbarkeit des Leitfadens. So können wir den Leitfaden noch besser machen. 

Wie viel Zeit müssen die Vereine einrechnen?

Der Einführungsworkshop dauert maximal einen Tag. Der Aufwand danach hängt von den individuell bestimmten Aktivitäten ab. Es sollte aber mit einem Mindest-Aufwand von acht bis zehn Stunden pro Monat gerechnet werden.

Die Beteiligung am Projekt ist kostenlos.

Interessiert? Dann melden Sie Ihren Verein jetzt an.