Mädchen gibt ein Interview
Unterstützen Sie unser Projekt WIR REDEN MIT! und lassen Sie Kinder und Jugendliche hierzulande wieder mehr ein Teil des Ganzen sein.

Jugendliche in der Schweiz reden mit

Das Projekt hat zum Ziel die Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen an Planungs-und Entscheidungsprozessen in Vereinen zu stärken, und das Engagement von Kinder und Jugendlichen in Vereinen zu fördern.

Lassen Sie Kinder und Jugendliche das Wort ergreifen

Das ist unser Partizipationsprojekt in der Schweiz

Projektregion

Das Projekt wird primär in der Deutsch- und Westschweiz, sowie Teile davon in Liechtenstein umgesetzt.

Projektlaufzeit 

1. September 2016 – 31. August 2019

Massnahmen

  • In drei Pilotvereinen verbessern wir die Partizipation von Kindern und Jugendlichen. 
  • Wir erstellen dafür einen partizipativer Leitfaden in Form einer Website. Sie enthält die Dokumentation von 20 partizipativen Modell-Vereinen und dient weiteren Vereinen als Hilfestellung und Informationsquelle.
  • Der Diskurs zur Mitbestimmung in zehn Vereinen wird aktiv gefördert und die Vereine erhalten professionelle Beratung
  • Jugendliche setzten sich als Young Reporters und Partizipationsbotschafter aktiv in ihrem Umfeld und der Öffentlichkeit für das Thema der Mitbestimmung ein. 

Die geschätzten 150'000 Vereine sind aus der Schweiz nicht wegzudenken. Doch Kinder und Jugendliche in der Schweiz fühlen sich heute weniger denn je als Teil ihres Vereins und engagieren sich immer weniger freiwillig. Das zeigt der Schweizerische Freiwilligen-Monitor 2016. Gerade die traditionellen Beteiligungsformen im Vereinswesen wie Vorstände oder Delegiertenversammlungen erscheinen Kindern und Jugendlichen als wenig attraktiv. 

Genau hier setzt das Projekt WIR REDEN MIT! an. Wir stärken das «Ich ghör dezue» der Kinder und Jugendlichen, indem wir sie vermehrt mitreden und mitbestimmen lassen. 

Unsere Projektziele

Das Ziel des Projekts WIR REDEN MIT! besteht darin, einen Beitrag zur Steigerung der Partizipation von Kindern und Jugendlichen in Schweizer Vereinen zu leisten und somit das Vereinsleben mehr auf die Teilnehmenden auszurichten. Mit dem Fokus auf Vereine ist das Projekt in der Schweiz einzigartig, denn vereinsübergreifende Bemühungen für die Partizipation von Kindern und Jugendlichen fehlen bis heute.  

Um das übergeordnete Ziel zu erreichen, fördern und stärken wir in einen Zeitraum von drei Jahren die Partizipation von Kindern und Jugendlichen nachhaltig. Dies erreichen wir unter anderem mit einem partizipativen Leitfaden für Vereine und mit direkter Unterstützung und Beratung von 13 Vereinen während dem Projekt. Gleichzeitig fungieren Kinder und Jugendliche aus diesen Vereinen als Partizipationsbotschafter und machen ihr Umfeld auf ihr Recht auf Partizipation aufmerksam. 

Jugendliche Young Reporters machen mit ihren Medienbeiträgen die Öffentlichkeit auf das Recht von Kindern und Jugendlichen auf Mitsprache und Mitwirkung aufmerksam. Auf diese Weise informieren sie auch über verschiedene Partizipationsmöglichkeiten.

Was wir für den Projekterfolg tun

  • Vernetzung mit anderen Organisationen wie SAJV oder Infoklick
  • Zusammenarbeit mit professionellen Webdesignern für das Erstellen der Website
  • Begleitung des Projektes durch einen Experten-Beirat
  • Zusammenarbeit mit ausgesuchten Medien für die öffentliche Wirksamkeit
  • Direkter Kontakt mit über 30 Vereinen