Drei Mädchen in El Salvador

MINT-Bildung für Mädchen in El Salvador

Das Projekt «Educatech» leistet einen Beitrag zur langfristigen Verbesserung der Perspektiven von Mädchen im Departament La Libertad, El Salvador, indem es heranwachsende Mädchen befähigt, eine Karriere im MINT-Bereich (Mathematik, Ingenieurwesen, Naturwissenschaften und Technik) zu verfolgen.

Ingenieurinnen von morgen

Unser Projekt zur Förderung von Mädchen

Projektregion

La Libertad, El Salvador

Projektlaufzeit

Dezember 2020 – Mai 2022

Massnahmen

  • Entwicklung eines Leitfadens zur Förderung von MINT-Karrieren und Gender-Bewusstsein, in enger Kooperation mit dem Bildungsministerium
  • Gezielte Förderung der an MINT interessierten Mädchen in Mathematik
  • Durchführung von «Girls’ Tech» Touren zum Kennenlernen verschiedener Optionen und Erfahrungsaustausch 
  • Sensibilisierungsmassnahmen für Eltern und Lehrpersonen
  • Unterstützung durch Stipendien nach erfolgreicher Immatrikulation in einem MINT-Studiengang

In El Salvador bestimmen noch immer vorherrschende Stereotypen, dass bestimmte Berufe für Männer und andere für Frauen vorgesehen sind. In vielen Fällen benachteiligt das Mädchen und junge Frauen. Besonders im zukunftsträchtigen Bereich der Technologie und digitalen Innovation gibt es einen grossen Frauenmangel. Nur 15% der Ingenieurskräfte und 25% der Arbeitskräfte in den Computer- und Mathematikwissenschaften sind Frauen. Laut Prognosen werden über 50 Prozent der neuen Arbeitsplätze in El Salvador in den kommenden Jahren MINT-Abschlüsse erfordern. Dadurch entstehen neue Beschäftigungsmöglichkeiten für diejenigen, die über die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen. 

Unsere Projektziele

  • Langfristig bessere Perspektiven für Mädchen und ihre Familien
  • Geschlechterrollen neu definieren und Stereotypen in der Gesellschaft durchbrechen
  • 3'500 Mädchen zwischen 14 und 18 Jahren erhalten Schulungen und Information im MINT-Bereich, 7'000 Eltern und 18 Schulen werden sensibilisiert

Was wir für den Projekterfolg tun

  • Wir arbeiten mit einem gender-transformativen Ansatz. Ein gender-transformativer Ansatz zielt darauf ab, die Ursachen der Geschlechterungleichheit zu bekämpfen und ungleiche Machtverhältnisse langfristig umzugestalten.  
  • Durch die Beteiligung des Bildungsministeriums El Salvadors an der Entwicklung und Validierung des methodischen Leitfadens und dessen Umsetzung in weiteren Schulen erzielen wir eine nachhaltige Wirkung.
  • Um einen möglichst tiefgründigen und nachhaltigen sozialen Wandel herbeizuführen setzt das Projekt an vier Ebenen an: den Mädchen und Jungen, ihren Eltern, den Lehrpersonen und der Regierung.

Mehr über das Projekt

"Educatech" - Perspektiven für Mädchen in El Salvador durch Bildung im MINT-Bereich

Interessant? Weitersagen: